3 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Katze kaufen

Das Katzen Sie sind normalerweise zarte und liebevolle Tiere, die ein wichtiger Teil unseres Lebens sind, deshalb Wir müssen äußerst vorsichtig sein, wenn wir eine auswählen, Auf diese Weise vermeiden wir in Zukunft unangenehme Überraschungen.

Vor dem Kauf eines neuen Kätzchen oder Katze, Eines der Dinge, die Sie sich fragen sollten, ist:

Artikelverzeichnis

  • Welche Katzenrasse zu erwerben?
  • Soll ich ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze bekommen??
  • Wo man eine Katze bekommt?

Welche Katzenrasse zu erwerben?

Alle Kätzchen sind hübsch und die meisten Menschen verlieben sich wegen ihres Aussehens in eine Katze oder ein Kätzchen (der Kuschelfaktor).

Einige Leute bevorzugen eine Stammbaumkatze aufgrund bestimmter Eigenschaften der Rennen, während andere es vorziehen eine Mischlingskatze. Wenn Sie eine Stammbaumkatze möchten, sollten Sie die Eigenschaften der Rennen dieses Rennens. Zum Beispiel:

  • Wie verspielt oder aktiv ist die Rasse, wie groß wird die Katze sein?
  • Suchen Sie eine Katze, die gut mit kleinen Kindern oder älteren Menschen zurechtkommt??
  •  Benötigen Sie eine Katze, die mit Ihrem Hund zurechtkommt??
  • Möchten Sie eine Katze, die ruhig ist und nachts mit Ihnen schläft??

Dies sind nur einige der Dinge, die zu tun sind Denken Sie daran, bevor Sie eine Katze nach Hause bringen.

Soll ich ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze bekommen??

Viele Menschen werden nur überlegen, ob sie eine Katze haben oder nicht Holen Sie sich ein Kätzchen. Hier sind einige Gründe, warum eine erwachsene Katze wünschenswert sein kann:

  • Eine erwachsene Katze hat ihre Persönlichkeit bereits so entwickelt, dass sie genau weiß, was sie erhält.
  • Eine erwachsene Katze ist bereits in der Katzentoilette ausgebildet.
  • Eine erwachsene Katze sollte nur jährliche Untersuchungen und Impfungen benötigen (anstelle einer Reihe von Impfungen, die ein Kätzchen in den ersten 6 Monaten benötigt).
  • Eine erwachsene Katze hat bereits ihre "jugendliche" Phase durchlaufen;
  • Eine erwachsene Katze kann sich genauso gut wie ein Kätzchen mit einem neuen Besitzer "verbinden"..

Wo man eine Katze bekommt?

Tierheime: Erhalten ein Katze oder Kätzchen aus einem Tierheim kann Sie am Sterben hindern. Im Allgemeinen sollten Sie nach einer Katze suchen, die sauber und gesund aussieht, ein glänzendes Fell und helle Augen hat..

Bitten Sie darum, das Kätzchen oder die Katze in einem privaten Bereich zu besuchen, um zu sehen, wie es mit Ihnen interagiert. Wenn er Kätzchen oder Katze scheint träge zu sein, es kann besser sein, jemand anderen anzusehen, da er oder sie krank sein kann.

Fragen Sie den tatsächlichen Katzen- oder Kätzchenpfleger nach Informationen, die er möglicherweise über ihn hat. Ich fragte warum die Katze wurde ins Tierheim geliefert.

Seien Sie sich bewusst, dass viele Menschen dem Tierheimpersonal nicht immer die Wahrheit sagen, wenn sie ihre liefern Maskottchen. Daher ist es dem Tierheim manchmal nicht bewusst, dass diese Katze oder dieses Kätzchen unerwünschte Verhaltensmerkmale aufweist (d. H. Ihre Katzentoilette nicht benutzt) oder eine Art schwerwiegendes Gesundheitsproblem aufweist, für das in Kürze eine Tierarztrechnung erforderlich sein kann. Sehr hoch.

In vielen Tierheimen wird die Katze oder das Kätzchen bereits kastriert oder kastriert, bevor es in ein neues Zuhause geht. Andernfalls müssen Sie dies in der Regel innerhalb eines bestimmten Zeitraums tun. Übersehen Sie nicht die Katzen Erwachsene.

Tierläden: Ein verantwortungsbewusster Züchter würde nicht zulassen, dass seine Kätzchen in einer Zoohandlung verkauft werden. Haustiere oder eine andere Verkaufsstelle, an der sie den Käufer nicht persönlich befragen konnten, um sicherzustellen, dass sie sich der Verantwortung für die Pflege eines Tieres bewusst sind.

Die meisten verantwortungsbewussten Züchter gehören Zuchtvereinen an und unterzeichnen einen Ethikkodex für Züchter, der ihnen den Verkauf in Einzelhandelsgeschäften (Zoohandlungen) untersagt..

Einige Geschäfte haben Katzen zur Adoption durch ein örtliches Tierheim, aber sie sind nicht aktiv am Weiterverkauf von Katzen und Hunden beteiligt.

Wenn Sie durch diese Art von Verfahren ein Haustier erhalten Annahme, Stellen Sie sicher, dass die Verfahren für Annahme Befolgen Sie den normalen Prozess der Adoption dieses Tierheims.

Private Quellen: Manchmal, wenn ein Besitzer seine erwachsene Katze nicht mehr behalten kann, kann er eine Anzeige über eine lokale Zeitung, ein Schwarzes Brett eines Lebensmittelgeschäfts oder das Büro des Tierarztes schalten.

Solange Sie die Person kennenlernen können, beobachten Sie die Katze In seiner häuslichen Umgebung und um sicherzustellen, dass er gesund ist, gibt es keinen Grund, auf diese Weise keine Katze zu haben.

Wenn es ein ist kleine Katze, Stellen Sie sicher, dass er mindestens 12 Wochen alt ist, über eine ordnungsgemäße Katzentoilette verfügt, altersgerechte Impfungen erhalten hat und gesund aussieht.

Eine Katze zu bekommen ist eine lebenslange Verpflichtung, nicht nur der Zeit des Besitzers, sondern auch seines Geldes, um sie mit Futter, Spielzeug und der richtigen Gesundheit zu versorgen..

Wenn die aktuellen Kosten für die Haltung einer Katze über den ursprünglichen Kosten liegen (d. H. Tierarzt, Impfungen, Kosten für Spay / Neutrum, unvorhergesehene Gesundheitsprobleme / Kosten und mehr), dann ist es möglicherweise nicht die Zeit, ein Haustier zu haben.

Zusammenfassung Artikelname 3 Dinge, die Sie vor dem Kauf einer Katze wissen sollten Beschreibung Katzen sind normalerweise zart und liebevoll, sie sind ein wichtiger Teil unseres Lebens, deshalb müssen wir bei der Auswahl einer Katze äußerst vorsichtig sein. Autorin Natalia

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here