Wie kann man bei einer veganen Ernährung zunehmen?

Für einige Leute, zunehmen es kann extrem schwierig sein. Einige sagen, es sei schwieriger zu reduzieren. Es gibt keine tierischen Produkte in der veganen Ernährung. Ihre Beseitigung macht es noch schwieriger Gewichtszunahme und erfordert möglicherweise einen strategischen Ansatz für die Planung von Mahlzeiten.

Bei veganen Produkten ist es ratsam, auf diejenigen zu achten, die kalorienreicher sind, insbesondere wenn das Ziel darin besteht, an Gewicht zuzunehmen.

Artikelverzeichnis

  • Wie nimmt man bei einer veganen Ernährung zu??
    • Nüsse und Erdnussbutter
    • Avocados
    • Andenhirse
    • Tahini
  • Olivenöl
    • Nüsse
    • Gemüse

Wie nimmt man bei einer veganen Ernährung zu??

Nüsse und Erdnussbutter

Das Walnüsse Sie sind eine ausgezeichnete Proteinquelle, gesunde Fette und Kalorien, Das macht sie zu einer hervorragenden Option, wenn Sie möchten zunehmen. Zum Beispiel enthalten Walnüsse 654 kcal pro 100 g. Jeden Tag eine Handvoll Nüsse wie Mandeln, Cashewnüsse, Walnüsse und Walnüsse zu essen, kann eine gute Möglichkeit sein Fügen Sie Ihrer Ernährung Kalorien hinzu. Darüber hinaus enthalten sie viele gesunde Fette, Vitamine und Mineralien..

Das Erdnussbutter Es ist auch eine gute Option. Ein schneller und leckerer Snack. Natürlich auch ohne Zusatz von Zucker und anderen unnatürlichen Substanzen. Hier dürfen wir nicht aufhören, Etiketten oder eigene Produktion zu lesen.

Avocados

Das Avocados Reife Früchte sind berühmt für ihre cremige Textur und ihren köstlichen, weichen Geschmack. Es hat auch ein beeindruckendes Nährstoffprofil und unterstützt die Gewichtszunahme gesund durch die Bereitstellung von vielen herzgesunden Fetten und Ballaststoffen. Eine Avocado hat ungefähr 322 kcal (160 kcal in 100 g), 13,5 g Ballaststoffe und fast 30 g Gesamtfett.

Das Avocados Sie sind auch reich an vielen Mikronährstoffen wie Vitamin C, Folsäure, Pantothensäure und Kalium.

Versuchen Sie, die Hälfte der Avocado zu Ihrem morgendlichen Smoothie auf einer Scheibe Vollkornbrot verteilen oder in Würfel schneiden und dann zu Ihrem Salat oder Omelett hinzufügen.

Andenhirse

Das Quinoa-Körner ist es so vollgepackt mit Eiweiß, Ballaststoffen und vielen anderen Nährstoffen, die Ihr Körper benötigt. Das Andenhirse Es ist reich an Kalorien, da 1 Tasse (185 Gramm) gekochte Quinoa ungefähr 222 kcal, 8 Gramm Protein und 5 Gramm Ballaststoffe enthält. In 100 g trockenem Produkt sind etwa 363 kcal enthalten, ähnlich wie bei anderen ähnlichen Produkten wie Reis oder Getreide.

Das Andenhirse Es ist eine der wenigen Quellen für vollständiges Pflanzenprotein, was bedeutet, dass es alle neun essentiellen Aminosäuren liefert. Ihr Körper kann sie nicht selbst herstellen und muss sie aus der Nahrung beziehen. Bei pflanzlichen Produkten kann dies recht schwierig sein.

Das Andenhirse Es enthält auch viel Mangan, Magnesium, Phosphor, Kupfer und Folsäure. Es ist eine ziemlich sättigende Vorspeise und kann zu Suppen, Eintöpfen und Salaten hinzugefügt werden, um mehr Kalorien herauszupressen.

Tahini

Gemacht mit geröstete und gemahlene Sesamkörner, der Tahini ist ein Hauptzutat in der mediterranen und nahöstlichen Küche. Es ist reich an Eiweiß, Ballaststoffen, gesunden Fetten und Kalorien. Nur 1 Esslöffel (15 Gramm) Tahini Es hat ungefähr 89 Kalorien, 2,5 Gramm Protein, 1,5 Gramm Ballaststoffe und 8 Gramm Fett. Es gibt ungefähr 594 kcal in 100 g. Wenn Sie ein paar Esslöffel pro Tag in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie Ihre Kalorienaufnahme effektiv steigern und Unterstützung einer gesunden Gewichtszunahme.

Das Tahini Es hat eine teigige Konsistenz ähnlich wie Erdnussbutter. Es ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu Sandwiches und Salaten.

Olivenöl

Das Olivenöl Es ist reich an gesunden einfach ungesättigten Fetten und bekannt für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften. Es wurde gezeigt, dass einfach ungesättigte Fette den "guten" HDL-Cholesterinspiegel erhöhen, die Bluttriglyceride senken und den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-2-Diabetes verbessern..

Das Olivenöl Es ist auch reich an Antioxidantien, die Verbindungen sind vorteilhaft die helfen, oxidative Schäden an Zellen zu verhindern und das Risiko chronischer Krankheiten zu verringern.

Auch mit rund 120 kcal und 13,5 Gramm Fett.

In einem Esslöffel (14 Gramm) kann auch Olivenöl enthalten sein eine gesunde Art, Ihrem Essen Kalorien hinzuzufügen.

Gekochtes Gemüse mit bestreuen Olivenöl und mit Salatdressing werfen oder zu Marinaden hinzufügen, um Geschmack und Kalorien hinzuzufügen.

Nüsse

Das Nüsse Sie sind ein Eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Kalorien, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien zu erhalten. Der genaue Nährstoffgehalt kann je nach Obstsorte variieren. Nüsse sind reich an Ballaststoffen und Antioxidantien und liefern Mikronährstoffe, die drei- bis fünfmal konzentrierter sind als die der frisches Obst.

Seit der Nüsse Sie sind auch reich an natürlichem Zucker, am besten kombiniert mit einer nahrhaften Proteinquelle, um die möglichen Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel zu minimieren. Fügen Sie getrocknetes Obst zu Kokosnussjoghurt oder Haferflocken für ein kalorienreiches Frühstück hinzu.

Gemüse

Das Gemüse Wie Linsen sind Bohnen und Kichererbsen reich an Eiweiß, Ballaststoffen und natürlich Kalorien. Beispielsweise haben weiße (trockene) Bohnen etwa 315 kcal, 21 g Protein und 25 g Ballaststoffe pro 100 g Produkt..

Das Gemüse Sie sind auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für unseren Körper wichtig sind, als Folsäure, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium.

Versuchen Sie, veganen Fleischbällchen oder Burgern Bohnen sowie Salaten, Suppen, Aufläufen, Saucen und Aufstrichen hinzuzufügen.

Zusammenfassung Artikelname Wie kann man bei einer veganen Ernährung zunehmen? Beschreibung Bei veganen Produkten ist es ratsam, auf diejenigen zu achten, die kalorienreicher sind, insbesondere wenn das Ziel darin besteht, an Gewicht zuzunehmen. Autorin Natalia

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here