So unterschiedlich ist das Essen, das in Schulen in 10 verschiedenen Ländern serviert wird.

Füttere die Kleinen, während sie sind In der Schule ist es sehr unterschiedlich, je nachdem, wo wir sind. Es kann so unterschiedlich sein wie das von Brasilien oder Finnland, den Vereinigten Staaten oder Griechenland. Kultur, Rohstoffe und Gewohnheit bestimmen das Schulmenü.

Es mag wie ein Detail erscheinen, aber immer mehr Essen wird die Aufmerksamkeit geschenkt, die es verdient. Sie sagen, wir sind was wir essen "; und in dieser Zeile Immer auf der Suche nach einer Ernährung, die reich an Gemüse und Obst ist. Es wird empfohlen, nicht viel Fleisch zu essen und nicht Soda, Süßigkeiten oder Junk Food missbrauchen.

Obwohl Aufgrund des Kontexts hat jede Site ihre Besonderheiten, Im Allgemeinen folgt die Ernährung von Kindern und Jugendlichen einer ähnlichen Linie. Brot ist der Hauptdarsteller, aber dann gibt es Details, die so unterschiedlich sind, dass sie überraschen. Die Idee kam von Sweetgreen aufgrund von Fettleibigkeit bei Kindern, die in den USA vorherrscht, zu analysieren und zu vergleichen, wo der Unterschied liegt. In den USA essen 32 Millionen Kinder in Schulcafeterias oder Cafeterias.

Artikelverzeichnis

  • Spanien: Garnelen mit braunem Reis und Gemüse, Gazpacho, frischem Paprika, Brot und Orange
  • Italien: Fisch mit Rucola, Nudeln mit Tomatensauce, Caprese-Salat, Brot und Trauben
  • Brasilien: Schweinefleisch mit verschiedenem Gemüse, Bohnen mit Reis, Salat, Brot und gebackenen Kochbananen
  • Griechenland: gebackenes Huhn mit Orzo (es ist eine Art typisch italienischer Pasta), gefüllte Weinblätter, Tomaten-Gurken-Salat, frische Orangen und griechischer Joghurt mit Granatapfelkernen
  • Frankreich: Rindersteak, Karotten, grüne Bohnen, Briekäse und frisches Obst
  • Ukraine: Kartoffelpüree mit Würstchen, Borschtsch (Gemüsesuppe mit Rüben), Kohl und Syrniki (Dessertkuchen)
  • Südkorea: Fischsuppe, Tofu mit Reis, Kimchi (typisch koreanisches Gericht mit Kohl) und frisches Gemüse
  • Finnland: Erbsensuppe, Rübensalat, Karotte, Brot und Pannakkau (Dessertpfannkuchen) mit Beeren und frischen Erdbeeren
  • USA: Gebratene Hühnernuggets, Kartoffelpüree, grüne Erbsen, Obst und ein Schokoladenkeks

Spanien: Garnelen mit braunem Reis und Gemüse, Gazpacho, frischem Paprika, Brot und Orange

Italien: Fisch mit Rucola, Nudeln mit Tomatensauce, Caprese-Salat, Brot und Trauben

Brasilien: Schweinefleisch mit verschiedenem Gemüse, Bohnen mit Reis, Salat, Brot und gebackenen Kochbananen

Griechenland: gebackenes Huhn mit Orzo (es ist eine Art typisch italienischer Pasta), gefüllte Weinblätter, Tomaten-Gurken-Salat, frische Orangen und griechischer Joghurt mit Granatapfelkernen

Frankreich: Rindersteak, Karotten, grüne Bohnen, Briekäse und frisches Obst

Ukraine: Kartoffelpüree mit Würstchen, Borschtsch (Gemüsesuppe mit Rüben), Kohl und Syrniki (Dessertkuchen)

Südkorea: Fischsuppe, Tofu mit Reis, Kimchi (typisch koreanisches Gericht mit Kohl) und frisches Gemüse

Finnland: Erbsensuppe, Rübensalat, Karotte, Brot und Pannakkau (Dessertpfannkuchen) mit Beeren und frischen Erdbeeren

USA: Gebratene Hühnernuggets, Kartoffelpüree, grüne Erbsen, Obst und ein Schokoladenkeks

Die Firma Sweetgreen kam zu dem Schluss, dass "es nicht überraschend ist, dass die Mittagessen in diesen anderen Ländern viel nahrhafter und frischer sind als die verarbeiteten Mahlzeiten, die amerikanischen Kindern serviert werden". Durch dieses visuelle Projekt soll das Bewusstsein geschärft und eine Änderung der Schulmahlzeiten in den Vereinigten Staaten gefördert werden..

Quelle: Artfido

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here