Der Hund beißt in die Schuhe: Was tun?

Wahrscheinlich die meisten Hunde habe es mindestens einmal versucht zieh die Schuhe des Besitzers an. Und einige Besitzer sind davon überzeugt, dass das Haustier auf diese Weise Rache nimmt, wütend wird oder einfach seinen Ärger auslöst. Dies ist jedoch ein Scherz. Mal sehen, warum ein Hund Schuhe kaut.

Das Gründe für destruktives Hundeverhalten Sie können unterschiedlich sein. Die häufigsten sind:

  • Langeweile;
  • Einsamkeit;
  • Angst;
  • Angst;
  • Überschüssige Energie;
  • Zahnwechsel;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Wie Sie sehen können, a Hund beißt nicht immer Schuhe nur wegen emotionaler Störungen. Und sie wird dies überhaupt nicht aus Rache oder Schaden tun. Das mangelnde Kommunikation oder Stresssituationen betreffen. Das Der Hund will beißen Sie können von einem Lebensmittel stammen, das Sie krank gemacht hat, von Infektionen oder Magenkrankheiten. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein erwachsener Hund plötzlich anfängt, an Ihren Schuhen zu kauen..

Hinsichtlich der Welpen, Fast alle jungen Hunde sind sehr energisch. Es ist durchaus möglich, dass die Hund Es hat viel angesammelte Energie und entlädt beißend, was es zuerst findet.

Artikelverzeichnis

  • So verhindern Sie, dass ein Hund Ihre Schuhe kaut?
    • Verhinderung unerwünschter Verhaltensweisen
    • Beschränken Sie den Zugang zu Schuhen
    • Reifen Sie den Hund
    • Negative Auswirkung

So verhindern Sie, dass ein Hund Ihre Schuhe kaut?

Es sollte sofort bemerkt werden, dass es ist einfacher mit Welpen zu arbeiten als mit erwachsenen Haustieren. Und Prävention ist der beste Weg, um zu bekämpfen destruktives Hundeverhalten.

Verhinderung unerwünschter Verhaltensweisen

Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit dem Welpen im ersten Monat nach dem Kauf. Kontrollieren Sie ihr Verhalten. Es ist wichtig kaufe genug Spielzeug das sind altersgemäß. Sobald Sie feststellen, dass Ihr Welpe an Schuhen interessiert ist, Versuchen Sie, Ihre Aufmerksamkeit auf das Spielzeug zu lenken.

Das Hundesitter Sie empfehlen, ein erwachsenes Haustier zu necken, indem sie ihm ein Paar Schuhe als Spielzeug anbieten. Sobald Sie süchtig danach werden, mit Schuhen zu spielen, stoppen Sie den Vorgang. Es ist sehr wichtig, dass Sie nicht nur "Sie können nicht" oder "Ugh!" Sagen und stattdessen Spielzeug anbieten. So wird es das Spiel des Haustieres nicht stoppen und ihm das geben Gelegenheit, Energie zu verbrauchen.

Beschränken Sie den Zugang zu Schuhen

Die einfachste Methode ist den Zugang des Hundes zu Schuhen einschränken. Gewöhnen Sie sich an zieh deine Schuhe weg im Schrank sofort nach der Rückkehr nach Hause.

Eine andere Option ist die Bewegungsfreiheit des Haustieres in der Wohnung einschränken. Wenn niemand zu Hause ist, kann der Hund im Zimmer eingesperrt werden, nicht jedoch im Badezimmer oder auf der Toilette. Also nur Ich werde keine Chance bekommen, deine Schuhe zu beißen.

Stellen Sie Ihrem Haustier genügend Spielzeug zur Verfügung, wenn Sie nicht da sind. Für den Welpen ist es ratsam, Lernspielzeug mit Überraschung auszuwählen. In Ihrer Abwesenheit wird er sich also definitiv nicht langweilen.

Ermüdet den Hund

Gehen Sie mehr mit Ihrem Haustier. Interessanterweise ist es Energie, die keinen Ausgang gefunden hat, der am häufigsten zur Ursache für destruktives Verhalten wird. Steh früh auf für einen Spaziergang, organisiere alle Arten von Spielen, aktive Übungen für den Hund, gib häufiger den Befehl "Beitrag". in Summe, versuche den Hund zu ermüden.

Was ist mehr, Füttern Sie Ihren Hund gut, bevor Sie zur Arbeit gehen und einen speziellen Knochen zum Kauen lassen.

Negative Auswirkung

Wenn Sie den Hund nicht wegen eines "Verbrechens" gefangen haben, können Sie ihn nicht schelten. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihr Haustier versucht, Ihre Schuhe zu fressen, können Sie diese Aktion abbrechen. Und kein einfaches "Fu" oder "Nein", also begrenzt es nur Ihren Schwung, aber stellen Sie sicher, dass Sie kauen können. Bieten Sie Ihr Spielzeug anstelle von Schuhen oder Stiefeln an: "Dies ist nicht erlaubt, aber es ist erlaubt".

Ein weiterer Trick besteht aus Fallen stellen. Wenn Ihr Hund beispielsweise weiß, wo sich die Schuhe befinden und die Schranktür selbst öffnen kann, verwenden Sie den Überraschungseffekt. Sobald das Haustier versucht, den Schrank zu öffnen, verwenden Sie eine Klappe oder Pfeife. Nach mehreren Versuchen und auf diese Weise überrascht ist es sehr wahrscheinlich, dass der Hund aufhört, sich für den Schrank zu interessieren.

Nutzen Sie nicht nur die negativen Auswirkungen. Denken Sie daran, Ihr Haustier zu loben, wenn es mit seinen Spielsachen spielt, und es aktiv und interessiert zu halten.

Schreien Sie den Hund auf keinen Fall an, geschweige denn schlagen Sie ihn. Eine solche Bestrafung lehrt nichts. Es ist viel effektiver, Lob und Zuneigung in der Tierausbildung einzusetzen.

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here