Tierversuch: schockierendes Video eines deutschen Tierverbandes

Diese Bilder wurden mit einer versteckten Kamera aufgenommen und zeigen uns Affen am Hals gebunden mit Metallhalsbändern oder einem Hund in einem blutbefleckten Käfig.

Die Bilder sind besonders schockierend. Die Deutsche Vereinigung zur Verteidigung von Tieren, Soko Tierschutz, hat in Zusammenarbeit mit Cruely Free International ein Video veröffentlicht, das Szenen mit schwerem Missbrauch von Hunden, Katzen und Affen zeigt, wie Sie im folgenden Video sehen können.

Die Bilder sind besonders schockierend. Die Deutsche Vereinigung zur Verteidigung von Tieren, Soko Tierschutz, hat in Zusammenarbeit mit Cruely Free International ein Video veröffentlicht, das Szenen von zeigt schwerer Missbrauch von Hunden, Katzen und Affen, wie kannst du gesehen haben.

Laut dem von der deutschen Zeitung "Die Welt" zitierten Verein wurden diese Szenen zwischen Dezember 2018 und März 2019 im LPT, einem Labor für pharmazeutische und toxikologische Analysen in einem Vorort von Hamburg, gedreht..

Ein Aktivist des Vereins infiltrierte das mit einer versteckten Kamera ausgestattete Labor, um die Praktiken von anzuprangern Tierversuche. Im Video sehen wir insbesondere Affen mit Metallhalsbändern ausgestattet um den Hals, kämpft in seinem Käfig, um sie loszuwerden. In einer anderen Szene stehen sie an einer Wand und sind am Hals und an den oberen Gliedmaßen mit den Sofas verbunden..

Quelle: //www.nouvelobs.com

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here