Nahrhafte Lunchboxen für unsere Kleinen

Die Schulen haben bereits mit dem Unterricht begonnen und die Kopfschmerzen vieler Eltern stellen sich jeden Tag zusammen nahrhafte Brotdosen für die Kleinen. In den meisten Haushalten arbeiten Eltern außerhalb des Hauses und beschließen, Mahlzeiten mit viel Kohlenhydraten, wenig Protein und null Vitaminen, dh wenig Nährstoffen für das Wachstum des Kindes, zu versenden. Diese Entscheidung basiert auf der Tatsache, dass sie schneller und einfacher ist, aber ohne Zweifel nicht die beste.

Einer der am meisten erwarteten Momente in der Schule ist der, in dem die berühmte Glocke läutet, um die Ruhe- und Spaßzeit, die bekannte "Pause", genießen zu können und Spiele, Geselligkeit und Erholung zu kennzeichnen ist es die Gelegenheit von Genießen Sie den köstlichen Snack oder die "Lunchbox wie es normalerweise auch genannt wird, von den Eltern gemacht.

Es ist wichtig sich das zu merken Die Lunchbox ist eine Ergänzung zum Frühstück, es ersetzt es nicht. Aus diesem Grund können wir das verstehen Das Schulessen muss eine Vielzahl von Lebensmitteln enthalten und ein Blickfang für den Kleinen, ohne dass es sich um eine übermäßige Mahlzeit handelt. Darüber hinaus sollten nahrhafte Brotdosen einfach, praktisch, leicht und vor allem angenehm sein..

Artikelverzeichnis

  • Gesunde Pause
      • Energetisches Essen
      • Baumeister Lebensmittel
      • Regulierungsnahrungsmittel
  • Was essen unsere Kinder??
      • Nahrhafte Lunchboxen und kein Gluten
      • Informierte Eltern
  • Grundlagen für Schulmahlzeiten
      • Was sollten Sie immer zu Hause haben, um nahrhafte Lunchboxen zuzubereiten??
      • Was in Lunchboxen zu vermeiden ist?
      • Tipps, um Ihre Kinder zu überraschen
      • Die Wichtigkeit, sich um die Ernährung der Kinder zu kümmern
      • Warum sind unsere Kinder fettleibig oder neigen dazu??
      • Überschüssige Kalorien
      • Zu viele Stunden ohne sich zu bewegen
      • Genetische Faktoren
  • Abschließender Rat

Gesunde Pause

Schulkinder müssen gut essen, um sich richtig zu entwickeln, Krankheiten zu vermeiden, Energie zum Lernen zu haben und immer aktiv zu sein. Ein wichtiger Teil ihrer täglichen Ernährung wird durch dargestellt der Snack, Snack oder die Brotdose. Diese Brotdose, die sie jeden Tag in ihre Schulen bringen, hilft beim täglichen Energiebedarf und Nährstoffe für Ihr Wohlbefinden notwendig. Deshalb müssen sie für die Kleinen vielfältige, nahrhafte und reichhaltige Lebensmittel enthalten..

Energetisches Essen

Sie liefern Kalorien. Kinder sind während ihrer Pause sehr aktiv. Spiele, Sport, Laufen

...

Es ist klar, dass sie diese Kalorien benötigen, um ihre Vitalität zu erhalten. Wir beziehen uns im Wesentlichen auf Lebensmittel, die Kohlenhydrate, Fette und Ballaststoffe enthalten, Darunter finden wir: Brot, Kekse, Müsliriegel, Erdnüsse, Oliven, Toast.

Baumeister Lebensmittel

Sie beziehen sich hauptsächlich auf Proteine ​​und ihr Zweck ist die Bildung von Geweben, und Wir können sie in Käse, Joghurt, Eiern, Milchprodukten und Fleisch finden.

Regulierungsnahrungsmittel

Sie stärken das Immunsystem, verhindern also Infektionskrankheiten. Hier finden wir Obst und Gemüse. Erdbeeren, Orangen, Kiwis, Äpfel, Wassermelonen, Melonen und unter anderem Karotten sowie Selleriestangen.

Ebenso kann ein weiteres wichtiges Element nahrhafter Brotdosen nicht ignoriert werden, wie z Flüssigkeiten. Diese müssen kalorienarm sein. Idealerweise sollte ihnen Wasser geschickt werden. Wenn Sie es für den Konsum von Kindern attraktiver machen möchten, gibt es jetzt viele Alternativen, wie zum Beispiel Wasser mit Fruchtaufgüsse das kann zu hause vorbereitet werden. Dies ist eine großartige Option im Vergleich zu Fruchtsäften, die viele Kalorien enthalten, und den berühmten Limonaden oder alkoholfreien Getränken mit große Menge Zucker.

Auf der anderen Seite dürfen wir nicht vergessen, dass sie Kinder sind und dass sie als solche sicherlich in vielen Fällen darum bitten werden, dass eine Art Süßigkeiten in ihre Brotdosen aufgenommen wird. Aus diesem Grund können wir ihnen eine Art Süßes verpacken. wie Vollkornplätzchen oder Pralinen.

Was essen unsere Kinder??

Um nahrhafte Lunchboxen zuzubereiten, ist es eine der wichtigsten Aufgaben eines Elternteils, zu wissen, was Ihre Kinder essen. Es besteht kein Zweifel, dass es keine leichte Aufgabe ist und viel weniger angenehm. In einigen Momenten kann es ein Problem sein, dem man sich stellen muss.

Sicherlich überlegen Sie, was Sie zusammenstellen sollen Nahrhafte Lunchboxen sind keine Garantie dafür, dass sie gegessen werden, und es ist wahr. Zuerst müssen Sie ihnen beibringen, dass es nicht schlecht ist, die eine oder andere Süßigkeit zu essen, und obwohl Sie verstehen können, dass sie Gemüse nicht lieben, sollten sie nicht aufhören zu essen, was Sie ihnen schicken.

Nahrhafte Brotdosen und cEro Gluten

Es gibt Fälle von Kindern, die keine Lebensmittel mit Gluten konsumieren können, weil es im Dünndarm nicht so verarbeitet wird, wie es sollte. Um Probleme bei der Entwicklung von Zöliakiekindern zu vermeiden, ist es wichtig, ihre Ernährung zu überwachen und eine Ernährung zu erstellen, die an ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Ernährung unausgewogen ist oder keine Nahrung enthält..

Es gibt viele Alternativen, um nahrhafte Lunchboxen herzustellen und die üblichen Gerichte durch kleine Modifikationen zu genießen. Es ist ratsam, Weizenmehl und Semmelbrösel zu entfernen und sie in glutenfreie Zutaten umzuwandeln, um Saucen zu beschichten oder zuzubereiten. Angesichts der Unsicherheit entfällt der Konsum zweifelhafter glutenhaltiger Produkte.

Informierte Eltern

Die Zeiten ändern sich und mit ihnen Gewohnheiten, Werkzeuge und Zugang zu Informationen sowie Erziehungssysteme. Früher dachten Mütter, dass ein gesundes Kind alles aß, was auf dem Teller oder in der Brotdose lag, denn wenn er es nicht tat, wäre er kein gut ernährtes Kind. Jetzt gibt es eine größere Kultur des Besuchs beim Kinderarzt und beim Ernährungsberater. Es gibt ein größeres Bewusstsein für die Pflege unseres Körpers, aber es gibt immer noch viel Unwissenheit über das Ernährungsproblem und die Bedeutung einer gesunden Ernährung von Kindheit an.

Gegenwärtig ist es sehr wichtig, dass Eltern die ihnen zur Verfügung stehenden Kommunikationsmittel nutzen, um sich zu informieren und sich des Themas bewusster zu werden. Man kann die Erziehung des Lebensstils vor 30 oder 40 Jahren, als Kinder in Parks aufwuchsen oder auf der Straße rannten, nicht mit der Erziehung der heutigen Kinder vergleichen, in denen das digitale Zeitalter (Videospiele, Handys, Tablets usw.) herrscht übernahm sie und verwandelte sie in moderne Einsiedler, die es kosten, sie aus ihrem Zimmer zu holen.

Daher ist es gut, Eltern darüber aufzuklären, wie sie Kindern eine gesunde Ernährung anbieten können. Eine gute Ernährung für Kinder hilft ihnen, chronischen Krankheiten als Erwachsene vorzubeugen. Eine gesunde Ernährung ist wichtig, um Mangelernährung oder versteckte Unterernährung zu verhindern, dh Kinder, denen es oberflächlich sehr gut geht, die aber kein Obst oder Gemüse essen und an Mikronährstoffmangel leiden.

Kinder lernen zu Hause Gewohnheiten und diejenigen, die diese Ideen weitergeben, sind die Eltern oder diejenigen, die sich um sie kümmern. Oft lehnen Kinder Obst und Gemüse ab, weil sie es von ihren Eltern gehört haben. Es ist notwendig, viele ungesunde Gewohnheiten und Überzeugungen zu ändern, z. B. Kinder mit Süßigkeiten oder Bonbons zu belohnen. Und vor allem zwingen Sie sie nicht zum Essen, sondern bevormunden Sie sie auch nicht..

Grundlagen für Schulmahlzeiten

Lassen Sie uns überprüfen

...

. Was ist eine Brotdose?? Es ist ein kleiner Snack, der am Vormittag oder am Nachmittag eingenommen wird, damit die Wartezeit zwischen den Mahlzeiten nicht so lang ist. Obwohl wir versuchen, nahrhafte Lunchboxen herzustellen, kann es in keinem Fall Frühstück, Mittag- oder Abendessen ersetzen, und es ist besser, dass es 300 Kalorien nicht überschreitet. Nahrhafte Brotdosen tragen zum körperlichen und geistigen Nutzen der Kinder während der Schulzeit bei

Was sollten Sie immer zu Hause haben, um sich vorzubereiten nahrhafte Brotdosen?

  • Ungefüllte Kekse, Energieriegel oder eine andere Faserquelle.
  • Fettarmer Käse, Aufschnitt (gesünderer Truthahn), Thunfischkonserven, zerkleinerte Hühnerbrust.
  • Brot; Darunter können wir Pitas, Maistortillas und hausgemachte Muffins legen.
  • Frisches Gemüse und Obst, idealerweise saisonal.
  • Gesunde Fette wie Erdnussbutter.
  • Kalorienfreie Getränke, Magermilchgetränke, hausgemachte Aufgüsse.

Was in Lunchboxen zu vermeiden ist?

  • Setzen Sie keine sehr salzigen und sehr süßen Speisen ein.
  • Künstliche oder synthetische Getränke wie Erfrischungsgetränke oder Säfte mit Farbstoffen.
  • Würste, die viel Fett enthalten.
  • Süßigkeiten oder Leckereien wie Süßigkeiten

Tipps, um Ihre Kinder zu überraschen

  • Geben Sie Ihrem Kleinen etwas, das er selbst zusammenstellen kann. Kinder lieben es, Dinge zu tauchen und zu verteilen, sie aufzurollen und zu stapeln.
  • Für Kinder bedeutet alles "Mini" Spaß. Bieten Sie ihnen Miniaturgerichte an, wie Mini-Muffins, Mini-Muffins, alles Mini

    ...

  • Machen Sie Essen in lustigen Formen, sowohl in Farben als auch in Formen: geformte Sandwiches (Sie können die Ausstechformen verwenden), Früchte, die in Dreiecke und Kreise geschnitzt sind,
  • Versuchen Sie, Ihren Jungs jede Woche einen neuen Geschmack zu zeigen. Es kann etwas sein, das sie noch nie probiert haben oder das sie schon lange nicht mehr konsumiert haben..
  • Seien Sie vorsichtig mit den Portionen. Gehen Sie bei dem verpackten Essen nicht über Bord, da es normalerweise verschenkt oder nach Hause gebracht wird.
  • Schreiben Sie ihnen eine Notiz, zeichnen Sie ein Bild, geben Sie ihnen Liebe! das wird sie überraschen und sie werden die Brotdose mit viel mehr Begeisterung essen und sie werden wissen, dass sie von Ihren Händen kommt.
  • Bringen Sie Ihrem Kind bei, welche Lebensmittel gesund sind und welche nicht, und erklären Sie, warum.
  • Denken Sie immer an den Klimafaktor und die Behälter für die Konservierung von Lebensmitteln.

Die Wichtigkeit, sich um die Ernährung der Kinder zu kümmern

Wir legen großen Wert auf die Herstellung nahrhafter Brotdosen, da Fettleibigkeit bei Kindern eines der schwerwiegendsten Gesundheitsprobleme des 21. Jahrhunderts ist. In unserer Zeit gibt es jeden Tag mehr übergewichtige Kinder und der Prozentsatz steigt weiter an. In Spanien beispielsweise sind 21,2% der Kinder zwischen 3 und 12 Jahren übergewichtig und 7,1% fettleibig, eine alarmierende Zahl.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass Experten schätzen, dass 80% der Kinder und Jugendlichen, die jetzt übergewichtig oder fettleibig sind, wenn die richtigen Maßnahmen nicht ergriffen werden, dies auch weiterhin tun, wenn sie das Erwachsenenalter erreichen, was zu koronarer Herzkrankheit, Diabetes und früher Sterblichkeit führen wird.

Es ist wichtig, dass jeder diese Situation sowohl auf institutioneller als auch auf sozialer Ebene zu einer Priorität macht. Die Erlangung dieser Situation hängt im Wesentlichen von den Eltern ab.

Warum sind unsere Kinder fettleibig oder neigen dazu??

In der Realität ist es nicht möglich, von einer einzigen Ursache zu sprechen, und in den meisten Fällen konvergieren zahlreiche Risikokomponenten. Auf diese Weise sind eine unzureichende Ernährung und ein sitzender Lebensstil der Beginn der zusätzlichen Kilos, sowohl bei Erwachsenen als auch bei den Kleinen..

Überschüssige Kalorien

Die meisten fettleibigen Kinder folgen einer hyperkalorischen Diät, bei der Fette und Zucker reichlich vorhanden sind, dh Würste, Süßigkeiten, Fette. Eine Diät dieser Art umfasst normalerweise Fertiggerichte und Fast Food, Mangel an Obst und Gemüse, Fast Food, Street Food und mit wenigen Nährstoffen.

Zu viele Stunden ohne Moverund

Die meiste Zeit verbringen sie vor dem Fernseher, Tablet, Videospiel und sie machen normalerweise nicht viel Bewegung außerhalb der geplanten Stunden in der Schule. Es ist notwendig, Zeitpläne für verschiedene Arten der Erholung zu haben.

Genetische Faktoren

Im Allgemeinen haben Kinder fettleibiger Eltern eine größere Chance, dies zu tun. Dies bedeutet nicht, dass sie rechtzeitig angegriffen werden können.

Abschließender Rat

Es spielt keine Rolle, ob das Kind morgens oder nachmittags aufs College oder zur Schule geht; In der Mitte seiner schulischen Tätigkeit macht er eine Pause oder Pause, in der er einen Snack essen und dann seine Schularbeiten fortsetzen muss.

Der Snack in der Schule ist wichtig, denn selbst wenn das Kind gut gefrühstückt oder ein nahrhaftes Mittagessen gegessen hat, muss sein Körper im Laufe der Stunden die Energie ersetzen, die er bei schulischen Aktivitäten verbraucht, und nur mit dieser verfügbaren Energie wird das Gehirn sein in der Lage, die Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten und sich weiter zu assimilieren. Ebenso wird vermieden, mit viel Appetit und Angst zur nächsten Mahlzeit nach Hause zu kommen..

Es ist wichtig zu betonen, dass sie, falls sie den Snack nicht mitbringen und ihn in der Kantine oder an einem Ort kaufen müssen, an dem Lebensmittel in ihrer Schule verkauft werden, sie anweisen, dass die Auswahl gesund und für ihre Gesundheit angemessen ist. Sie sollten nahrhaft, leicht verdaulich und in kleinen Portionen sein. Das Bewusstsein des Kindes ist sehr wichtig, da sich die meisten für Süßigkeiten entscheiden, die für sie eine sehr attraktive und leicht zu beschaffende Option sind.

Das große Problem entsteht, wenn aufgrund mangelnder Elternzeit oder Unwissenheit fettreiche, schwer verdauliche und zuckerreiche Lebensmittel im Snack konsumiert werden. Sie müssen keine langen Stunden damit verbringen, nahrhafte Lunchboxen zuzubereiten, nur ein wenig Gewissenhaftigkeit, um die richtigen Lebensmittel auszuwählen.

Zusammenfassung Artikelname Nahrhafte Lunchboxen für unsere Kleinen Beschreibung Die Schulen haben bereits mit dem Unterricht begonnen und die Kopfschmerzen vieler Eltern stellen jeden Tag nahrhafte Lunchboxen für ihre Kleinen zusammen. Autor Kristin Pardo Verlagsname The Cotton Cloud

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here