Ein 6-jähriger Held rettet seine Schwester vor einem Hundeangriff

Wir werden Ihnen eine Geschichte erzählen, in der Sie einen erst sechsjährigen Helden treffen werden, der nicht zögert, seiner Schwester zu helfen, wenn sie an der Krankheit leidet Angriff eines Hundes, Sie vom Ort der Gefahr nehmen und so vermeiden, dass sie ihr Schaden zufügen könnte, obwohl sie aufgrund dessen mehrere Bissen erhielt, von denen sie sich günstig erholt.

Artikelverzeichnis

  • Der Angriff eines Hundes auf zwei spielende Kinder
  • Eine mutige Entscheidung angesichts des Angriffs des Hundes, die ihn jedoch schwer verletzt hat
  • Das Kind entwickelt sich positiv und sagt, es würde es wieder tun
  • Die Beziehung zwischen der Familie und den Besitzern des Hundes

Der Angriff eines Hundes auf zwei spielende Kinder

Diese Veranstaltungen fanden im vergangenen Juli in statt Wyoming, speziell in der Cheyenne Stadt, wo der Name des Protagonisten Birdger Walker, ein Kind von sechs Jahren hat werde ein Held nach dem rette das Leben deiner kleinen Schwester vom Angriff eines Hundes.

Es passierte alles, als die beiden Kleinen im Garten ihres Hauses spielten. Dann tauchte plötzlich ein Hund auf und stellte sich vor das Mädchen, bei dem es anfing zu bellen..

Little Walker beschloss angesichts der Gefahr, dass seine Schwester rannte, sich zwischen sie und das Tier zu stellen, um ihn daran zu hindern, Schaden anzurichten.

Dies war jedoch weit davon entfernt, eingeschüchtert zu werden, und ermutigte den Hund, den Jungen anzugreifen, und trotz der Bisse und Kratzer hatte der Kleine immer noch den Mut dazu nimm den Arm ihrer Schwester und zog sie mit dem Ziel von Bring sie aus der Gefahrenzone.

Eine mutige Entscheidung angesichts des Angriffs des Hundes, die ihn jedoch schwer verletzt hat

Es besteht kein Zweifel, dass es eine sehr mutige Entscheidung ist, insbesondere von einem erst sechsjährigen Kind, das die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen und diese Geschichte viral gemacht hat.

In der Tat wird davon ausgegangen, dass möglicherweise die wenig retten das Leben des Mädchens Nach dem Angriff eines Hundes, der gewalttätig handelte, obwohl er verletzungsbedingt war, musste er in das Notfallkrankenhaus gebracht werden und erhielt dort 90 Stiche in verschiedenen Teilen seines kleinen Körpers.

Familienmitglieder (durch ihre Tante) beschlossen, diese Erfahrung über soziale Netzwerke öffentlich zu machen:

Siehe diesen Beitrag auf Instagram

Sie da. Bitte teilen Sie die Geschichte meines Neffen mit, damit er so viel Aufmerksamkeit wie möglich auf sich zieht. Wir wissen, dass unser kleiner Held einige ermutigende Worte seiner Lieblingshelden lieben würde. Am 9. Juli rettete mein sechsjähriger Neffe Bridger das Leben seiner kleinen Schwester, indem er zwischen ihr und einem stürmenden Hund stand. Nachdem er mehrmals auf Gesicht und Kopf gebissen worden war, ergriff er die Hand seiner Schwester und rannte mit ihr, um sie zu beschützen. Später sagte er: "Wenn jemand sterben musste, dachte ich, ich sollte es sein." Nachdem er 90 Stiche (Geben oder Nehmen) von einem erfahrenen plastischen Chirurgen erhalten hat, ruht er sich endlich zu Hause aus. Wir lieben unseren tapferen Jungen und möchten, dass alle anderen Superhelden etwas über diesen neuesten Helden erfahren, der sich ihren Reihen angeschlossen hat. @ tomholland2013 @chrishemsworth @robertdowneyjr @markruffalo @prattprattpratt @twhiddleston @chadwickboseman @vindiesel @chrisevans BEARBEITEN: Ich habe gerade Bridger bei ihm zu Hause besucht. Seine Wunden sehen so viel besser aus! Er ist in bester Stimmung und seine großartige Persönlichkeit ist intakt. Er kann noch nicht zu breit lächeln, aber er grinste, als ich ihm einige Ihrer Kommentare vorlas. Ich möchte hier auch erwähnen, dass die Besitzer des Hundes wirklich großartige Leute sind, die nichts als freundlich zu Bridger und seiner Familie waren. Wir empfinden überhaupt keinen Groll gegen sie, und - wenn überhaupt - hat die Liebe zwischen unseren Familien infolge dieses Vorfalls nur zugenommen. EDIT 2: Wieder einmal sind wir überwältigt von den erstaunlichen Kommentaren und Nachrichten, die Bridger erhält. Ich hatte viele Anfragen zu einem GoFundMe. Die Familie von Bridger hat darum gebeten, dass jeder, der finanziell helfen möchte, stattdessen an @ mission_22 oder @wwp spenden kann. Bridger ist auch ein großer Fan der Wissenschaft, insbesondere der Geologie. Also werde ich einen Beitrag starten, in dem Leute Bilder von coolen Felsen, die sie sehen, mit ihm teilen können. EDIT 3: Wieder einmal hat uns die Freundlichkeit aller so viel bedeutet. Ich versuche, auf alle Nachrichten zuzugreifen, die ich kann, aber es kann einige Zeit dauern. Für diejenigen, die sich erkundigt haben, Bridger ein paar Steine ​​zu schicken, ist hier die Adresse: Bridger Walker P.O. Box 22141 Cheyenne, WY 82003 #BridgerStrong

Ein Beitrag von Nikki Walker (@nicolenoelwalker) am 12. Juli 2020 um 08:53 Uhr PDT

Wie wir sehen können, haben mehr als eineinhalb Millionen Menschen auf diese Nachricht reagiert, und wir haben nicht jeden Tag die Möglichkeit, a zu kennen Tapferkeitsgeschichte wie dieser Kleine.

Das Kind entwickelt sich positiv und sagt, es würde es wieder tun

Wie seine Verwandten kommentieren, kommt der Kleine sowohl physisch als auch psychisch gut aus der Erfahrung heraus, und er erkennt, dass er, wenn eine ähnliche Situation erneut auftritt, wieder so handeln würde, wie er es getan hat..

Nach und nach erholt er sich von den Verletzungen zu Hause und nach und nach erholt er sich wieder von seinem Sinn für Humor nach einer Erfahrung, von der wir glauben, dass sie für ein so junges Kind sehr schwer war.

Die Beziehung zwischen der Familie und den Besitzern des Hundes

Vom ersten Moment an Hundebesitzer Sie waren an der Seite der Familie, was durch ihre Kommunikation klargestellt hat, dass sie Menschen mit einem sehr guten Herzen und großer Freundlichkeit sind.

Sie wollten klarstellen, dass sie keinerlei Ressentiments gegen sie empfinden und dass diese Situation tatsächlich dazu beigetragen hat, beide Familien näher zusammenzubringen..

Es ist befriedigend, solche positiven Geschichten finden zu können, in denen der Angriff eines Hundes zu einer solch heldenhaften und liebevollen Geste werden kann, nicht nur seitens des Kindes gegenüber seiner Schwester, sondern auch seitens der Familie gegenüber den Besitzern des Hund, der eine Verbindung schafft, von der wir hoffen, dass sie ein Leben lang hält.

Interaktionen mit Lesern

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here